Behandlungspflege

Die Leistungen der Behandlungspflege werden vom Haus- oder Facharzt verordnet.

Die Kosten übernehmen in der Regel die Krankenkassen.

Dazu gehören beispielsweise:

  • Medikamentengabe
  • Blutzuckerkontrollen und Injektionen
  • An- und ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Anlegen von Kompressionsverbänden
  • Verbandswechsel
  • Sonden- und Dauerkatheterpflege
  • Blutzuckerkontrollen
  • Portversorgung
  • usw.

 

Unsere qualifizierten Mitarbeiter sind für diese medizinische Pflege ausgebildet.

Kontinuierliche Fortbildungen sichern die Pflege auf höchstem Niveau. 

Für Wundversorgungen steht unser zertifizierter Wundexperte mit Rat und Tat zur Seite.